Wolfgang Wiechmann: Überleben in Königsberg – Jugendjahre 1944-1947

14,90  inkl. 7% MWSt

Kategorie:

Beschreibung

Als am 9. April 1945 General Lasch Königsberg nach schweren Kämpfen an die Rote Armee übergibt, beginnt für die Einwohner der Stadt eine schwere Zeit. Unter ihnen sind auch der zehnjährige Wolfgang Wiechmann und seine Mutter. Sie erleben den Zusammenbruch des zivilen Lebens und müssen jeden Tag erneut den Kampf ums Überleben führen, da es keine Lebensmittel mehr zu kaufen gibt. Den eigenen Tod durch Verhungern und das Sterben ringsum vor Augen, muss sich Wolfgang wie ein Erwachsener verhalten und all seine Kraft, Intelligenz und Phantasie zum Überleben einsetzen.